Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Einige Impressionen vom Neustart der ilco Schweiz - Samstag, 30. April 2022

Studie zur sexuellen Zufriedenheit und Beziehungszufriedenheit bei Patient*innen mit künstlichem Darmausgang durch. Die Studie ist komplett anonym.

Herzlichen Dank, dass Sie mir die Möglichkeit geben, unser Projekt vorzustellen. Das Team der Viszeralchirurgie des Klinikums Konstanz führt eine Studie zur sexuellen Zufriedenheit und Beziehungszufriedenheit bei Patient*innen mit künstlichem Darmausgang durch. Die Studie ist komplett anonym.

Die Studie wird online durchgeführt und ist über den Link www.stomastudie.de

Download ganzer Brief Dr. med. Silvan Hämmerli, Klinikum Konstanz

Netzwerke von Bakterien und Metaboliten im menschlichen Dünndarm (immer noch aktuell)

Dünndarm und Mikroorganismen: Ein komplexes Ökosystem Der Dünndarm ist der Darmabschnitt, in dem die meisten Nährstoffe vom Körper aufgenommen werden. Im Dünndarm leben eine Vielzahl von Mikroorganismen, die in enger Beziehung zu einander und dem Menschen
stehen und an der Verdauung beteiligt sind. Wegen des erschwerten Zugangs ist die Dünndarmflora bis jetzt nur sehr wenig erforscht und vieles ist unbekannt.

Prof. Dr. med. Misselwitz, Inselspital Bern, sucht Teilnehmer mit Ileo- oder Colostoma. Ziel der Studie ist:

1. Entdecken und Beschreiben mikrobieller Gemeinschaften im Dünndarm 
2. Den Einfluss von Fett und Kohlenhydraten auf die Zusammensetzung der mikrobiellen Gemeinschaften im Dünndarm zu untersuchen
3. Zugrundeliegende molekulare Mechanismen von Veränderungen der Dünndarmflora untersuchen.


Weitere Details können dem Flyer entnommen werden.

Einfluss einer kohlenhydrat reduzierten Ernährung auf die Mikrobiota des Dünndarms (immer noch aktuell)

Prof. Dr. med. Misselwitz, Inselspital Bern, sucht Teilnehmer mit Colostoma um Stuhlbakterien zu untersuchen. Details können dem Flyer entnommen werden.

Votre avis compte beaucoup pour Coloplast

Notre consommation médiatique est en pleine mutation depuis quelque temps déjà. L’actuelle pandémie de Covid-19 agit comme un catalyseur de la numérisation et l’accélère encore davantage. Mais dans quelle mesure utilisez-vous cet univers numérique pour le thème de la santé ?

Coloplast souhaite savoir si la numérisation a également acquis une plus grande importance pour vous. Vous pouvez nous aider en participant à cette enquête de 10 minutes. L'enquête est menée de manière totalement anonyme. Votre opinion personnelle compte. Pour chaque sondage, Coloplast verse un montant à l’association Ilco. De la sorte, vous soutenez votre association faîtière. Vous ne souhaitez pas faire de dons ? Vous pouvez également choisir un petit cadeau comme alternative.
Participez dès maintenant sur http://fr.coloplast.ch/media Coloplast vous remercie d’ores et déjà
très cordialement de votre participation.