Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Einige Impressionen vom Neustart der ilco Schweiz - Samstag, 30. April 2022

Studie zur sexuellen Zufriedenheit und Beziehungszufriedenheit bei Patient*innen mit künstlichem Darmausgang durch. Die Studie ist komplett anonym.

Herzlichen Dank, dass Sie mir die Möglichkeit geben, unser Projekt vorzustellen. Das Team der Viszeralchirurgie des Klinikums Konstanz führt eine Studie zur sexuellen Zufriedenheit und Beziehungszufriedenheit bei Patient*innen mit künstlichem Darmausgang durch. Die Studie ist komplett anonym.

Die Studie wird online durchgeführt und ist über den Link www.stomastudie.de

Download ganzer Brief Dr. med. Silvan Hämmerli, Klinikum Konstanz

Netzwerke von Bakterien und Metaboliten im menschlichen Dünndarm (immer noch aktuell)

Dünndarm und Mikroorganismen: Ein komplexes Ökosystem Der Dünndarm ist der Darmabschnitt, in dem die meisten Nährstoffe vom Körper aufgenommen werden. Im Dünndarm leben eine Vielzahl von Mikroorganismen, die in enger Beziehung zu einander und dem Menschen
stehen und an der Verdauung beteiligt sind. Wegen des erschwerten Zugangs ist die Dünndarmflora bis jetzt nur sehr wenig erforscht und vieles ist unbekannt.

Prof. Dr. med. Misselwitz, Inselspital Bern, sucht Teilnehmer mit Ileo- oder Colostoma. Ziel der Studie ist:

1. Entdecken und Beschreiben mikrobieller Gemeinschaften im Dünndarm 
2. Den Einfluss von Fett und Kohlenhydraten auf die Zusammensetzung der mikrobiellen Gemeinschaften im Dünndarm zu untersuchen
3. Zugrundeliegende molekulare Mechanismen von Veränderungen der Dünndarmflora untersuchen.


Weitere Details können dem Flyer entnommen werden.

Einfluss einer kohlenhydrat reduzierten Ernährung auf die Mikrobiota des Dünndarms (immer noch aktuell)

Prof. Dr. med. Misselwitz, Inselspital Bern, sucht Teilnehmer mit Colostoma um Stuhlbakterien zu untersuchen. Details können dem Flyer entnommen werden.

Ihre Meinung ist Coloplast wichtig

Der Medienkonsum ist schon länger im Wandel. Die aktuelle Corona-Pandemie wirkt dabei wie ein Katalysator auf die Digitalisierung und beschleunigt diese noch mehr. Doch wie stark nutzen Sie in Gesundheitsthemen diese digitale Welt?

Coloplast will herausfinden, ob die Digitalisierung auch bei Ihnen an Bedeutung zugenommen hat. Sie können uns dabei helfen, indem Sie bei dieser 10-Minuten-Umfrage teilnehmen. Die Umfrage ist anonym. Ihre persönliche Meinung zahlt.

Für jede Umfrage spendet Coloplast einen Betrag an die Ilco. So unterstützen Sie Ihre ilco. Sie möchten nicht spenden? Dann können Sie als Alternative ein kleines Geschenk auswählen.
Jetzt mitmachen unter: http://de.coloplast.ch/media Coloplast bedankt sich schon jetzt ganz herzlich für Ihre Teilnahme.