Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Notausgang

Tamara Lammers

Sommer 2009, ich liege im Krankenhaus und lasse die Finger über die Tastatur meines Notebooks tanzen. Die finale Operation steht bevor, der Mastdarm und das übriggebliebene Sigma müssen auch noch raus. Ich blicke zurück auf 30 Jahre Morbus Crohn mit Fisteln, Abszessen, Fissuren und vielen anderen Extras, die sich wirklich kein Mensch wünscht. Trotz all der fast schon unglaublichen Erlebnisse mit Ärzten und Psychotherapeuten, in Krankenhäusern und Kurkliniken, finde ich mit einem Lächeln im Gesicht immer wieder einen Ausweg. Ein Ileostoma wurde zu meinem ganz persönlichen Notausgang, ein Schritt, den ich nie bereut habe.

Online bestellen bei orellfüssli

Künstlicher Darmausgang nach Krebs

Prof. Dr. Hermann Delbrück

Wie kommt es eigentlich zu Darmkrebs? Welche Therapiemöglichkeiten gibt es? Wann wird ein künstlicher Darmausgang angelegt? Wie verläuft die Beutelversorgung, wie die Irrigation bei künstlichem Darmausgang? Müssen Stomaträger diätetische Sonderregeln beachten? Wie kann das Risiko einer Wiedererkrankung verringert werden? Welche beruflichen Konsequenzen ergeben sich aus der Erkrankung? Diese und zahlreiche andere häufig gestellte Fragen werden in dem vorliegenden Buch klar und verständlich nach dem neuesten Stand der Medizin beantwortet. Es soll allen Stomapatienten sowie den Mitbetroffenen aus Familie und Freundeskreis eine wertvolle Hilfe im Umgang mit der Krankheit sein.

Prof. Dr. Delbrück ist Leiter einer großen onkologischen Rehabilitationsklinik in Wuppertal-Ronsdorf und Hochschullehrer für Innere Medizin und Sozialmedizin.

Online bestellen bei orellfüssli

Stoma - na und? Ich mag mich so, wie ich bin!

Anja U. Dillmann, Rainer Griese

Kein Mensch kann sicher sein, dass nicht auch ihn eines Tages vollkommen unverhofft ein Schicksalsschlag in Form einer Körperbehinderung trifft, die sein ganzes Leben und auch das seiner Familie und Freunde verändert. So passierte es auch Anja Dillmann, die plötzlich mit einem künstlichen Darmausgang, einem Stoma, zurechtkommen musste. Ihr Buch berichtet darüber, erzählt vom ersten Schock, von der Wut, vom Selbstmitleid, aber auch von der bewundernswerten Energie, mit der sie sich der Herausforderung stellt, und die sie schließlich auch meistert. Mehr noch: sie erkundigt sich, lenkt ihre Existenz zukunftsorientiert in neue Bahnen, bezieht ihr Umfeld aktiv mit ein und entwickelt eine überzeugend positive Lebenseinstellung. Ihr Buch ist mehr als ein Erfahrungsbericht, es ist Hilfe zur Selbsthilfe für Betroffene und die Familie, unabhängig davon, welche Behinderung vorliegt. Dabei werden bekannte soziologische und psychologische Modelle miteinbezogen und nach den Hintergründen der Kommunikation gefragt. Die Autorin gibt viele praktische Tipps und macht allen immer wieder Mut, sich dem Problem engagiert zu stellen und das Beste daraus zu machen. Denn: man lebt nur einmal.

eBook online bestellen bei orellfüssli

Mehr als ein bisschen Bauchweh

Susanne Augustin

In «Mehr als ein bisschen Bauchweh» nimmt die Autorin den Leser mit auf die allseits bekannte «Suche nach dem nächsten Klo» in dem Versuch, über chronisch entzündliche Darmerkrankungen (inkl. Stoma) aufzuklären und gleichzeitig das Thema mit einer Portion Humor und Selbstironie aus der längst überflüssigen Tabu-Zone zu holen. Neben der informativen Komponente des Buches («Wie läuft eigentlich so eine Darmspiegelung ab?») und dem langen Weg zur Diagnose erzählt sie hierbei ganz unverblümt von ihren — manchmal doch sehr absurden — Erlebnissen in der weiten Welt der Darmerkrankungen und Klo-Katastrophen-Szenarien, wie sie viele kennen und verschweigen.

Online bestellen bei amazon

Darm mit Charme

Giulia Enders

Ausgerechnet der Darm! Das schwarze Schaf unter den Organen, das einem doch bisher eher unangenehm war. Aber dieses Image wird sich ändern. Denn Übergewicht, Depressionen und Allergien hängen mit einer gestörten Balance der Darmflora zusammen. Das heißt umgekehrt: Wenn wir uns in unserem Körper wohl fühlen, länger leben und glücklicher werden wollen, müssen wir unseren Darm pflegen. Das zumindest legen die neuesten Forschungen nahe. In diesem Buch erklärt die junge Wissenschaftlerin Giulia Enders vergnüglich, welch ein hochkomplexes und wunderbares Organ der Darm ist. Er ist der Schlüssel zu einem gesunden Körper und einem gesunden Geist und eröffnet uns einen ganz neuen Blick durch die Hintertür.

Online bestellen bei exlibris